Hartlik willkoomen

*
*
Hartlik willkoomen in min plattdütschen Blog.

Düsse Blog schall vun min klütern mit Wull un aal de scheun´ Schoosen umto vertellen.
Mi is dat bannig hild, dat de Lüüt düsse scheune un oolde Sprook nich vergeten dohn.
... un wat ik noch seggen wull: Plattdüütsch is keen Dialekt nich, nee!!! Plattdüütsch is een Sprook met bannig veel Dialekts.

Jü wart hatlik inlaad, in min Blog to schriven - ook in Hochdütsch
_____________________________________

Herzlich willkommen in meinem plattdeutschen Blog.
Dieser Blog soll von meinem Werkeln mit Wolle und den schönen Dingen drum herum erzählen.
Mir ist es ein Anliegen, diese schöne alte Sprache nicht in Vergessenheit geraten zu lassen.
... und übrigens: Plattdeutsch ist kein Dialekt !!!, sondern eine Sprache mit vielen Dialekten.

Ihr seid herzlich eingeladen, in meinem Blog zu schreiben - auch in Hochdeutsch
_____________________________________

Mittwoch, 3. Februar 2010

Dat schull datt warrn

*
Dat Radel is nu oplööst...

Dat is een Kapp-Wulldook worrn. Scheun warm un kommodig.


De Wull ist farvt met Cochenille un Indigo


___________________________________
Das Rätsel ist gelöst....
Das ist ein Kapuzen-Schal geworden. Schön warm und kuschelig
.
Die Wolle ist mit Cochenille und Indigo gefärbt

Kommentare:

  1. Dann lag ich ja nicht so ganz daneben, an Schal hatte ich auch gedacht, war mir aber nicht klar, wie das Ganze zusammengetüdelt ist.

    Ist der für die Lütte oder für dich?

    Liebe Grüße, Beate

    AntwortenLöschen
  2. De is för me ... *ggg*
    _______________________
    Der ist für mich ... *ggg*

    AntwortenLöschen