Hartlik willkoomen

*
*
Hartlik willkoomen in min plattdütschen Blog.

Düsse Blog schall vun min klütern mit Wull un aal de scheun´ Schoosen umto vertellen.
Mi is dat bannig hild, dat de Lüüt düsse scheune un oolde Sprook nich vergeten dohn.
... un wat ik noch seggen wull: Plattdüütsch is keen Dialekt nich, nee!!! Plattdüütsch is een Sprook met bannig veel Dialekts.

Jü wart hatlik inlaad, in min Blog to schriven - ook in Hochdütsch
_____________________________________

Herzlich willkommen in meinem plattdeutschen Blog.
Dieser Blog soll von meinem Werkeln mit Wolle und den schönen Dingen drum herum erzählen.
Mir ist es ein Anliegen, diese schöne alte Sprache nicht in Vergessenheit geraten zu lassen.
... und übrigens: Plattdeutsch ist kein Dialekt !!!, sondern eine Sprache mit vielen Dialekten.

Ihr seid herzlich eingeladen, in meinem Blog zu schreiben - auch in Hochdeutsch
_____________________________________

Montag, 15. Februar 2010

Min eegen Schaaps

*
Min Keerl hett mi to´n Valentinsdaag min eegen Schaaps schenkt

Is dat nich seut? Hett he sülbens klüütert



_____________________________________
Mein Mann hat mir zum Valentinstag meine eigene Schafherde geschenkt.
Ist das nicht süß? Hat er selbst gebastelt.

Kommentare:

  1. Huhu,
    gerade habe ich Deinen Blog gefunden - und bin sehr froh darüber! Du hast Dich bei mir als Leserin eingetragen, aber irgendwie habe ich über Dein hinterlegtes Profil nicht Deinen Blog gefunden...

    Auf jeden Fall finde ich einen plattdeutschen Blog TOTAL KLASSE!! Leider kann ich die Sprache nicht selber sprechen - aber verstehen kann ich sehr viel da alle Bauern in meiner Nachbarschaft Platt sprechen. Ich wohne ja sehr ländlich und liebe die plattdeutsche Sprache!

    Ich werde sehr gerne immer wieder auf Deinem Blog vorbeischauen - zumal wir ja auch gemeinsame Interessen haben.

    So - jetzt werde ich mal ein bisschen bei Dir stöbern.

    Liebe Grüße
    Annette

    AntwortenLöschen
  2. Moin Annette,
    ik frei mi, dat Du mi funnen hetts un bi mi schmökerst.

    Un ik dank Di för de moien Wöör to min plattdüütschen Blog.

    Ik leev Seep, Krüder un utkneep Ööln. Ik lees jo to un to geern in Din Blog.

    Leev Grööten
    Maren
    ___________________________________
    Moin Annette,

    ich freue mich, daß Du mich gefunden hast und bei mir stöberst.

    Und ich danke Dir für die lieben Worte zu meinem plattdeutschen Blog.

    Ich liebe Seife, Kräuter und ätherische Öle und lese sehr gern in Deinem Blog.

    Liebe Grüße
    Maren

    AntwortenLöschen