Hartlik willkoomen

*
*
Hartlik willkoomen in min plattdütschen Blog.

Düsse Blog schall vun min klütern mit Wull un aal de scheun´ Schoosen umto vertellen.
Mi is dat bannig hild, dat de Lüüt düsse scheune un oolde Sprook nich vergeten dohn.
... un wat ik noch seggen wull: Plattdüütsch is keen Dialekt nich, nee!!! Plattdüütsch is een Sprook met bannig veel Dialekts.

Jü wart hatlik inlaad, in min Blog to schriven - ook in Hochdütsch
_____________________________________

Herzlich willkommen in meinem plattdeutschen Blog.
Dieser Blog soll von meinem Werkeln mit Wolle und den schönen Dingen drum herum erzählen.
Mir ist es ein Anliegen, diese schöne alte Sprache nicht in Vergessenheit geraten zu lassen.
... und übrigens: Plattdeutsch ist kein Dialekt !!!, sondern eine Sprache mit vielen Dialekten.

Ihr seid herzlich eingeladen, in meinem Blog zu schreiben - auch in Hochdeutsch
_____________________________________

Dienstag, 5. Oktober 2010

Un wedder hett de freeslanner Deern nieget Speeltüüch

*
*so-wat-vun-höög-höög-höög*

Un wedder hett de freeslanner Deern nieget Speeltüüch:



een Tatinger Kann




un för min Wull und Gaarn een poor Hollers na Funn in de frees Wuurt Elisenhof




un een Warktüüch för de Köök ook funnen in de frees Wuurt Elisenhof.

De Dingers ut Holt hett Roland för mi klüütert.

_____________________
*
*so-was-von-freu-freu-freu*
Und wieder hat die Friesin neues Spielzeug:
eine Tatinger Kanne
für meine Wolle und das Garn ein paar Halter nach Fund in der friesischen Wurt Elisenhof
und ein Werkzeug für die Küche, auch in der friesischen Wurt Elisenhof gefunden.
Die Halter und den Messerspatel hat Roland für mich geschnitzt.

*

Kommentare:

  1. Schön, dass die Kanne heil angekommen ist, das Schicken von Keramik ist ja immer etwas heikel.

    Liebe Grüße, Beate

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,

    ich wollte dir eigentlich gerade eine Email mit einer Frage schicken, konnte aber leider keine Email-Adresse finden. Bist du bitte so nett mir deine Email-Adresse zu geben (gerne auch an stephanie.jaeger@expli.de)?

    Vielen Dank im Voraus,

    Stephanie

    AntwortenLöschen