Hartlik willkoomen

*
*
Hartlik willkoomen in min plattdütschen Blog.

Düsse Blog schall vun min klütern mit Wull un aal de scheun´ Schoosen umto vertellen.
Mi is dat bannig hild, dat de Lüüt düsse scheune un oolde Sprook nich vergeten dohn.
... un wat ik noch seggen wull: Plattdüütsch is keen Dialekt nich, nee!!! Plattdüütsch is een Sprook met bannig veel Dialekts.

Jü wart hatlik inlaad, in min Blog to schriven - ook in Hochdütsch
_____________________________________

Herzlich willkommen in meinem plattdeutschen Blog.
Dieser Blog soll von meinem Werkeln mit Wolle und den schönen Dingen drum herum erzählen.
Mir ist es ein Anliegen, diese schöne alte Sprache nicht in Vergessenheit geraten zu lassen.
... und übrigens: Plattdeutsch ist kein Dialekt !!!, sondern eine Sprache mit vielen Dialekten.

Ihr seid herzlich eingeladen, in meinem Blog zu schreiben - auch in Hochdeutsch
_____________________________________

Dienstag, 13. November 2012

Hillig-Martins-Seep

*
För de Hillig-Martins-Wichtelee heff ik ja ook een Seep maakt:


Ik Find man jüst den Zeddel mit de Rezept nich, so kann ik gor nich seggen, wat ik dor allens binnen heff .......

För de Ruuch heff ik avers Roos un Sannelholt rinkippt.


_________________
*
Für das St.-Martins-Wichteln habe ich ja auch eine Seife gemacht:
Leider finde ich gerade den Zettel mit dem Rezept nicht, und so kann ich gar nicht sagen, was ich da hineingetan habe .....
Als Duft habe ich aber Rose und Sandelholz dazugegeben.
*
*

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen