Hartlik willkoomen

*
*
Hartlik willkoomen in min plattdütschen Blog.

Düsse Blog schall vun min klütern mit Wull un aal de scheun´ Schoosen umto vertellen.
Mi is dat bannig hild, dat de Lüüt düsse scheune un oolde Sprook nich vergeten dohn.
... un wat ik noch seggen wull: Plattdüütsch is keen Dialekt nich, nee!!! Plattdüütsch is een Sprook met bannig veel Dialekts.

Jü wart hatlik inlaad, in min Blog to schriven - ook in Hochdütsch
_____________________________________

Herzlich willkommen in meinem plattdeutschen Blog.
Dieser Blog soll von meinem Werkeln mit Wolle und den schönen Dingen drum herum erzählen.
Mir ist es ein Anliegen, diese schöne alte Sprache nicht in Vergessenheit geraten zu lassen.
... und übrigens: Plattdeutsch ist kein Dialekt !!!, sondern eine Sprache mit vielen Dialekten.

Ihr seid herzlich eingeladen, in meinem Blog zu schreiben - auch in Hochdeutsch
_____________________________________

Sonntag, 10. September 2017

Smuck prüünt

Ik heff do jo so´n Hobby - dat sün (u.a.) de Lüüd ut Nordfreesland in de 8. Johrhunnert.
Do gifft dat heel veel Funnen vun Kledaasch un mehr.

Un ob een Kapp ( http://dpc.uba.uva.nl/cgi/t/text/text-idx?c=jalc;sid=8990a80252f95fc3bfb311f04ddb8c7c;idno=m0201a02;view=text;rgn=div1;cc=jalc;node=m0201a02%3A5 - Oostrum) hebbt se een Naht funnen, de is heel smuck prüünt.
Ik heff do rumklüütert un probeert un so un mi dorbi utbaldovert - woans düsse Naht woll maakt is - tominst löppt dat bi mi so ans best.

Un dormit ik dat nich vergeeten do, heff ik dat mit min Kamera upnoomen:

video
Een Frünn vun mi, Silvia Bestgen, hett in eer Blog wat över de Kapp schrieven. Kiegt dat partuu mol an:
https://zeitensprung.blogspot.de/2017/09/mutze-aus-oostrum.html





___________________________
Ich habe da ja so ein Hobby, das sind u.a. die Nordfriesen im 8. Jahrhundert. Da gibt es jede Menge Textilfunde und mehr.

Auf einer der Kopfbedeckungen ( http://dpc.uba.uva.nl/cgi/t/text/text-idx?c=jalc;sid=8990a80252f95fc3bfb311f04ddb8c7c;idno=m0201a02;view=text;rgn=div1;cc=jalc;node=m0201a02%3A5 - Fig. 18 Decorative stitch applied to the hat from Leens) wurde eine Schmucknaht gefunden.
Ich habe damit etwas herumprobiert und mir dann ausbaldowert, wie die wohl am besten zu machen ist - zumindest klappt das bei mir so am besten.

Und damit ich das nicht vergesse, habe ich das mit meiner Kamera aufgenommen:

Eine Freundin von mir, Silvia Bestgen, hat in ihrem BLog etwas über die Mütze geschrieben. Das müßt Ihr unbedingt lesen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen